Ein Erfolgreiches Wochenende für unsere Anfänger…

Verfasst von Anja Klotzke am 12. März 2013 - 14:29

geschrieben von Kim Hoffmann

Am 9. & 10.03.2013 probten die „Stöpsel“ des Bredstedter Spielmannszuges in Form eines Übungswochenendes in der Gemeinschaftsschule in Bredstedt.
Am 09.03. ging es um 11.30 Uhr los, die Anfänger kamen mit Sack und Pack (mit allem, was man für eine Übernachtung braucht) in die Schule und richteten ihr Nachtquartier ein.
Gegen 12 Uhr fingen wir dann im Musikraum an zu proben. Auf dem Probenplan standen 3 Stücke: Pipi Langstrumpf, African Beat und Spunk. Wir fingen an mit Pipi Langstrumpf.
Das Stück hatten wir schon vor einigen Wochen bei einer Gesamtprobe freitags von 17 – 18 Uhr angefangen zu üben. Ich war sehr verblüfft, da dieses Stück von den Anfängern viel geübt wurde und wir nach einer halben Stunde das Stück in einem relativ schnellen Tempo komplett durchspielen konnten. Und es klang zudem richtig gut.
Als nächstes übten wir African Beat. Auch dieses Stück hatten wir vorher schon mal angespielt. Eigentlich sollte Thore dieses Stück mit den Anfängern einüben, doch leider meldete er sich krank für das Übungswochenende ab.
Also übte ich auch dieses Stück mit den Stöpseln ein. Nach einer Weile kristallisierten sich schwierige Stellen in diesem Stück heraus. Diese Stellen wurden dann in Registern geübt. Anschließend machten wir eine kleine Pause. Nach der Pause kamen wieder alle zusammen und wir probten die eingeübten Stellen zusammen und siehe da,

Spielmannszug gab Konzert in der Kirche

Verfasst von Rollo am 21. Dezember 2012 - 12:27

Quelle: Husumer Nachrichten v. 18.12.12

BREDSTEDT Einen glanzvollen musikalischen Schlusspunkt des Jahres setzte der Bredstedter Spielmannszug mit seinem Weihnachtskonzert. Bis auf den letzten Platz war die St.-Nikolai-Kirche besetzt. Die Gäste genossen das abwechslungsreiche Programm, locker moderiert vom ersten Vorsitzenden, Michael Klotzke. Es reichte von klassischen Werken bis zu modernen Stücken und Weihnachtsliedern. Auszüge aus Georg Friedrich Händeis Wassermusik oder den Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi brachten festliche Momente. rah

„Geschafft!“

Verfasst von Anja Klotzke am 19. November 2012 - 17:00

Ein Jahr hat sich Sina auf den 17.11.2012 vorbereitet. Nach vielen Wochenenden mit viel Üben und Unterricht in Theorie und Praxis, folgte an dem Tag die Abschlussprüfung und das Abschlusskonzert der neuen Dirigenten. Erst mit der letzten Prüfung am Samstagvormittag hatte Sina ihre C3-Dirigentenprüfung erfolgreich bestanden. Am Abend nach der Prüfung fand dann das C3-Abschlußkonzert mit dem LJK in Kiel statt. Das LJK spielte abwechslungsreiche Stücke aus der Pop-, Film- und Musicalmusik, sowie Originalkompositionen. Vor ausverkauftem Haus (fast 380 Zuhörer), vor Familienangehörigen, Vereinsangehörigen und Freunden (wie beim letzten LJK Konzert hatten wir wieder einen Bus gemietet und fuhren zusammen mit einigen Hattstedtern nach Kiel) teilten sich die 8 neuen Dirigenten mit der Dirigentin des LJK (Daniela Paulsen) das Dirigat. Sina dirigierte „Russia forever“ brachte damit das Publikum zum begeisternden Mitklatschen bei „Kalinka“. Michael Klotzke moderierte den Abend. Am Ende des Konzertes wurden die Urkunden an die C3-Dirigenten überreicht und die Musiker und Dirigenten feierten noch bis spät in die Nacht hinein, hat man mir erzählt!

Tag der Kastanie

Verfasst von Anja Klotzke am 15. November 2012 - 17:00

Am 10.11. machten wir bei der bundesweiten Aktion „Rettet die Kastanie“ mit. Um 10 Uhr startete der Tag mit dem Sammeln von Kastanienlaub um es zu verbrennen. Damit werden dann alle Kastanienminiermotten, die im Puppenstadium überwintern wollen, abgetötet. Um 12 Uhr startete in der Bahnhofstraße am Naturzentrum ein Rahmenprogramm mit Spiel, Musik & Spaß. Höhepunkt des Nachmittags war der offizielle Weltrekordversuch fürs Guinness-Buch der Rekorde. Versucht werden sollte, unter Koordination der Waldjugend, den größten Kastanien-Tier-Zoo der Welt zu basteln. Wir hatten an diesem Nachmittag unser Zelt aufgebaut und haben Waffeln angeboten und es konnte eine Kastanienrassel bei uns gebastelt werden. Um 14:59 Uhr und 58 Sekunden war es soweit: das Kastanientier Nr. 820 wurde in das Zoogehege in der Bredstedter Bahnhofstraße eingestellt. Damit stand fest: Die eigene gesetzte Zielmarke für den Rekordversuch zum weltweit größten Kastanientierzoo wurde um mehr als das Doppelte übertroffen. Genau zwei Stunden bastelten viele Besucher Kastanientiere und schafften damit den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Komm einfach her, wenn du dich traust...!

Verfasst von Anja Klotzke am 8. November 2012 - 21:00

geschrieben von Kim Hoffmann

…hieß es am 03.11.2012 beim Spielmannszug Bredstedt. An diesem Samstag fand im Clubhaus die Halloweenparty für unsere Kleineren bis 14 Jahre statt.

Das Clubhaus wurde von der Jugendvertretung und von Anja & Michael entsprechend geschmückt. An den Wänden wurde eine Folie mit einem Halloween-Muster angebracht, von der Decke hing ein Fallschirm als Gewölbedecke und diverse Dekoartikel wie Spinnen, Skelette, Kerzen (die aber nicht angezündet wurden!), 2 Särge und ein Grabstein wurden aufgestellt. Spezielles Licht durfte natürlich auch nicht fehlen.

Um 15 Uhr trafen sich alle Hexen, Geister und Co am geheimen Spielmannszugtreffpunkt.
Mit passender Musik wurde das Treffen eröffnet. Zum Warmwerden spielten wir

„O´zapft is“

Verfasst von Anja Klotzke am 10. Oktober 2012 - 15:00

„O´zapft is“ hieß es am 06. Oktober. Im Clubhaus haben wir wieder unser Vereinsfest im Stil des Oktoberfestes gefeiert. Immer mehr kommen sogar mittlerweile in Dirndl oder Lederhose. Vielleicht hat es auch etwas damit zu tun, dass jeder, der in bayrischer Tracht kommt, eine Maß Bier bekommt! Nachdem wir mit einigen fleißigen Helfern den ganzen Vormittag schon in der Küche standen und am Essen „gearbeitet“ hatten, war Giesela jetzt in der Küche damit beschäftigt alles in Schüsseln zu verteilen und die „Bedienungen“ (einige unserer Mädels in Dirndl und Momme in Lederhose) verteilten alles auf den Tischen und sorgten immer noch für Nachschub. Nach dem Essen wurde aus der Hintergrundtischmusik eine Partymusik und nach einigen Maß Bier trieb es dann viele auf die Tanzfläche und wir hatten noch einen zünftigen Abend.

Facebook

Terminkalender

«  
  »
M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

Suchen