user_mobilelogo

Am Samstag den 21.8. hat die Jugendvertretung des Spielmannszug Bredstedt zusammen mit Thekla eine tolle Gemeinschaftsaktivität veranstaltet. 

Straßenboßeln

Um 13 Uhr haben sich viele Mitglieder am Clubhaus getroffen. Es wurden zwei Teams gebildet (durch eine Verlosung). Natürlich brauchten die Teams auch Namen und Schlachtrufe. Das blaue Team: „Wir sind die Gewinner“ und das gelbe Team „Die gelben Kracher“ hatten tolle Schlachtrufe zum Anfeuern. 


Vor einigen Wochen wurden wir vom Bürgermeister Christian Schmidt gefragt, ob wir uns auch vorstellen könnten einen Pflanzkübel in der Bredstedter Innenstadt kreativ zu gestalten.
Wir starteten eine Abfrage wer von unseren Musikern kreativ ist und auch Lust hätte sich an diesem Projekt zu beteiligen.

1,5 Jahre Corona Einschränkungen, das bedeutet auch, dass unser letzter Auftritt Laternelaufen 2019 und damit fast zwei Jahre her war (Der Stab ist also auch seit zwei Jahren durchgängig mit Lichterkette dekoriert). Die aktuellen Vorschriften erlauben zwar noch keine Marschmusik, da hier der Abstand nicht eingehalten werden kann, dafür sind Standkonzerte schon wieder erlaubt. So kam es, dass wir für eine Art privates Mini Festival angefragt wurden. Der Kontakt kam über unsere erste Vorsitzende Selina zustande. Es wurde laut ihr noch jemand benötigt, der für Stimmung sorgt. Da waren wir natürlich sofort dabei. Neben dem Spaß konnten wir uns so auch ganz nebenbei wieder locker an öffentliche Auftritte herantasten.

Meine Gefühle bei der ersten Probe in Worte zu fassen ist wahrlich keine leichte Aufgabe, wurde mir doch ein halbes Jahr lang untersagt meinem Hobby nachzugehen.

Endlich ging es wieder los.